www.lesarionshop.de

Startseite » Katalog » Bücher » Romane nach Autorinnen » Autorinnen I+J » 100143

Jay, Charlotte: Das Gift der neuen Welt

Art.Nr.: 100143
Artikeldatenblatt drucken

Lieferzeit: 2-5 Werktage
9,10 EUR
incl. 7 % UST exkl.
Jay, Charlotte: Das Gift der neuen Welt

Die halsstarrige junge Australierin Stella Warwick reist nach Papua-Neuguinea. Sie ist fest entschlossen, das Geheimnis um den Mann zulüften, mit dem sie nur kurz verheiratet war. Die exotische Natur der Tropen mit ihren gierig wuchernden Pflanzen und ihren blutgetränkten Sonnenuntergängen faszinieren und schrecken Stella. Und sie erkennt, dass das fremde Klima und die magische Atmosphäre die weißen Menschen dort verändern, den Geist verwirren und das Blut vergiften. Stellas Expedition in den Urwald entwickelt sich zu einem Alptraum, in dem alle Beteiligten um ihr Überleben kämpfen. Der poetisch-beklemmende Psychothriller Das Gift der Neuen Welt entstand 1949 unter dem Titel Beat not the Bones. Es hat die Qualität eines herausragenden Romans der Kriminal- und Abenteuerliteratur, eines einzigartigen historischen Erzählwerks, und ist darüber hinaus ein frühes, untypisches Beispiel anti-kolonialistischer Literatur. Charlotte Jay, 1919 in Adelaide/Australien geboren, handelte neben ihrer Tätigkeit als Schriftstellerin mit asiatischer Kunst. In den 40er Jahren arbeitete sie am Gerichtshof in Papua-Neuguinea. Das Gift der neuen Welt erhielt den ersten Edgar Allan Poe Award (Raymond Chandlers Der lange Abschied erhielt den zweiten).